Ca. 1938
von 1976-2022
seit 2023

Die Geschichte unseres Hauses Angerer Kederlehen

Unser Haus, im 14. Jahrhundert bereits urkundlich erwähnt, wurde über die Jahrhunderte hinweg bis heute land- und forstwirtschaftlich genutzt.

Im Jahr 1938 wurde das Haus Kederlehen von Thomas Angerer und dessen Sohn Thomas Angerer erworben.

Zunächst war es an eine Hamburger Familie als Ferienhaus bis zum Jahr 1967 verpachtet. Mit der Hochzeit von Hanneliese und Degenhardt Angerer (Sohn von Thomas Angerer) wurde das Haus nach einem größeren Umbau ab 1970 zunächst auf zwei Zimmer, dann auf fünf Zimmer erweitert und als Pension unseren Gästen als Feriendomizil angeboten.

Nach weiteren Umbauten und einem Anbau im Jahr 1976 wurde unsere Pension auf zehn Zimmer ausgeweitet. In dieser Zeit bis 2013 wurde das Haus mit Halbpension geführt und Hanneliese hat ihre Gäste liebevoll und mit regionalen Gerichten bekocht. Bis 2020 wurde unser Haus Kederlehen dann als Frühstückspension weitergeführt.

Mit Übernahme von Sohn Thomas Angerer wurde das Haus auf Ferienwohnungen neu ausgerichtet. Mit den Umbaumaßnahmen und Kernsanierung wurde das Haus komplett energetisch saniert. Durch die Anhebung des Dachgeschosses um ca. 1,50 Meter gelang es weitere Fläche für großzügige Ferienwohnungen zu schaffen. Wir freuen uns nun seit Mai 2023 unser Haus Angerer Kederlehen im neuen Glanz mit den liebevoll, eingerichteten Ferienwohnungen Mausbichl, Untersberg, Watzmann, Kehlstein und Alpenpanorama für eure Erholung anzubieten.

Was über die Jahre hinweg und auch mit jedem Umbau gleichgeblieben, ist unsere herzliche, gastfreundschaftliche Art und die Freude mit jedem von Euch ins Gespräch zu kommen.

Scroll to Top